Quademechels, Petra: Diamant Software GmbH

„Mit Herzblut bei Diamant, weil Kunden für mich im Mittelpunkt stehen und wir alle unser Unternehmen mitgestalten können.“

Petra Quademechels leitet den Bestandskundenvertrieb der Diamant Software GmbH und ist Vorstandsmitglied der Stiftung der Diamant Software. Das Unternehmen wurde 1980 gegründet und ist Spezialist für Rechnungswesensoftware und Controlling mit 185 Mitarbeitenden.

Die 61-Jährige kann eine spannende Inhouse-Karriere vorweisen. Nach vier Semestern   Betriebswirtschaftsstudium hat sie eine Ausbildung zur Steuerfachgehilfin absolviert und fünf Jahre in dem Beruf gearbeitet. Dann stieg sie um in den Consultingbereich eines Bielefelder Rechenzentrums. Mit 31 Jahren kam sie zu Diamant Software GmbH & Co. KG und startete im Bereich Consulting und hat hunderte Projekte verantwortet. Nach kurzer Zeit hat sie auch im Vertrieb gearbeitet und sukzessive den Key-Account für Industrie- und Handelskammern und den Deutschen Industrie- und Handelskammertag aufgebaut. 1999 übernahm sie die Leitung des Bereichs Consulting und Seminare und seit 2009 leitet sie nun den Vertrieb Bestandskunden.

Die Arbeit für die Stiftung Diamant Software, die das Ziel hat das ehrenamtliche Engagement junger Menschen zu fördern, ist für sie zwischendurch auch ein schöner Ausgleich zum Tagesgeschäft. „Über 800 Schüler/innen und Studierende konnten wir inzwischen mit den von uns finanzierten Projekten zu einer ehrenamtlichen Aufgabe ermuntern.“

„Wenn du willst, kannst du mitgestalten, du muss aber auch die Initiative ergreifen.“ Sie liebt es Ideen zu entwickeln, hat Gespür für Kundenbedarfe und setzt diese mit ihrem Team und dem Marketing um.  Dabei ist sie intern wie extern gut vernetzt. Motivation erhält sie über Umsatzzahlen, faire Lösungen zu komplexen Kundengesprächen, durch erfolgreiche Unternehmensentwicklung und besonders durch ihr tolles Team.

Über die Jahre hat sich der Anteil der Frauen im Vertrieb bei Partnern und Kunden positiv entwickelt. „Früher habe ich oft alleine als Frau am Konferenztisch gesessen, heute ist das ganz anders. Auch habe ich gerade als Frau Gespräche und Situationen mit Empathie und Beziehungsmanagement positiv beeinflussen können und so erfolgreiche Ergebnisse erzielt.“
Ihre Tipps für junge Frauen: Frau muss sich klarmachen, was sie wirklich will und sich Unterstützung organisieren: neben einer guten Ausbildung sind Mentoring und Coaching intern und außerhalb der Firma wichtig.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn